DD1

Deutsche Komponisten und Musikproduzenten; U - Musik

Kurzübersicht

4.1 Unterbereich Filmmusik und artverwandte Genres


4.1.02

Martin Böttcher


Eckdaten (soweit bekannt)

geb. 1927

Ort:
geb. in Berlin, Berlin, Hamburg, Lugano

Tätig vorwiegend in (Rückblick, teils ztw.):
u.a. Hamburg, München, Berlin

Erste veröffentl. Titel ca.:    1946
Bislang letzte Titel ca.:        2008

Musikalischer Werdegang in Stichworten (soweit bekannt)
Musiker beim NWDR - Unterhaltungsorchester (Gitarrist und Pianist), spielte außerdem in einer eigenen und  in versch. anderen Jazzbands, Arrangeur versch. Filmmusiken, zeitweise auch Orchesterleiter, ab 1955 (bis heute) vorw. Komponist von zahllosen Filmmusiken, Musiken für Fernsehkrimis, Fernsehserien, Werbefilmen u.v.a., aber auch vereinzelt Schlager und Jazztitel. Martin Böttcher komponierte u.a. die bekannten Melodien der Winnetou - Filme, der Pater - Brown - Serien, auch von mehreren Edgar - Wallace - Filmen u.v.m.

Besonderheiten:
Eine vielfältige Musik, die trotzdem fast immer als der "Martin - Böttcher -Sound" identifizierbar ist. Er schafft den Spagat, selbst spannende Musik in einer breiten, fast schon ruhigen, melodiösen Form entstehen zu lassen.


Einige Titel
(stark gekürzter Auszug)

Zu den bedeutendsten Titeln / Alben dürften u.a. zählen:

Die HalbstarkenDer Fälscher von London - Filmtitel
Hawaii TattooDas Gasthaus an der Themse - Filmtitel
Winnetou - MelodieKriminalmuseum - Fernsehserie
Der Schut - MelodieEs muß nicht immer Kaviar sein - Fernsehserie
Pater - Brown - FilmserientitelSonderdezernat K 1 - Fernsehserie
Pater - Brown - FernsehserientitelForsthaus - Falkenau - Fernsehserie
Old - Surehand - MelodieDer Mönch mit der Peitsche - Filmtitel

Insbesondere sind vom Bekanntheitsgrad heute noch die Titel der Karl May - Filme und der Pater - Brown - Filme in weiten Teilen der Bevölkerung ein Begriff.

Die Ergänzungs -  Seite mit einer ausführlicheren Titelübersicht (im Aufbau) finden Sie unter:

Discographie 402: Martin Böttcher

zurück zur ListeListe / ÜbersichtinfoDiscographie 413, Michael Keller



Exit

(C) MUXicon - Das Musiklexikon Deutschland